Stromversorgung für Libyen

Nachdem DAKO WORLDWIDE TRANSPORT GMBH schon einige Verträge für den Transport der neuen 400 KV Stromverteilung in Libyen - speziell für die westliche Küsten- und Wüstengegend  - erhalten hatte, wurde sie auch mit weiteren neuen Aufträgen für Zentral- und Ostlibyen beauftragt. In diesem Zusammenhang hat DAKO alle Materialien für neue Umspannstationen aus verschiedenen europäischen Ländern nach Benghazi verladen und war verantwortlich für die Entladung und Zwischenlagerung in geschützten Lägern, die Überwachung der Zollabwicklung, sowie den Transport zur Baustelle Sarir, ca. 400 km südlich von Benghazi. Das Herz der Anlage waren Transformatoren mit Stückgewichten von bis zu 232 t. Alle Materialien wurden DDU Baustelle geliefert. Die schweren Transformatoren wurden von DAKAR LIBYA COMPANY FOR HEAVY TRANSPORT (eine Joint Venture Gesellschaft von DAKO) auf eigenen Trailern transportiert und bis auf die Fundamente geliefert.