Kraftwerk für Brikama II / Gambia

DAKO LTW AFRICA Ltd., ein Joint-Venture-Unternehmen der DAKO WORLDWIDE TRANSPORT GMBH aus Deutschland und ihres lokalen Partners Konsortium LTW aus Dakar / Senegal, wurde beauftragt Motoren mit einem Gewicht von je 190 Tonnen + Generatoren und dem entsprechenden Zubehör aus Europa über den Hafen von Rotterdam zum Kraftwerk Brikama II in Gambia zu transportieren.

Die Hauptherausforderung dieses Projekts war der lokale Transport vom ankommenden Schiff im Hafen von Banjul bis zur Baustelle einschließlich der Lieferung schwerer Komponenten auf das Fundament. Dazu unterhält DAKO LTW AFRICA Ltd. in Westafrika die notwendige Ausrüstung mit 20 Goldhofer-Hydraulikachsen moderner Bauart, einer 600 PS starken MAN-Schwerlastzugmaschine, die speziell für den Einsatz in Afrika ausgelegt ist und DAKO's eigenes 400 Tonnen Jacking & Sliding System zur sicheren Lieferung der Großmotoren vom ankommenden Fahrzeug auf das Fundament innerhalb des Kraftwerks.

Ein Transportproblem war eine lange Brücke zwischen dem Hafen von Banjul und der Baustelle, von der leider keine detaillierte Kapazitätsangaben vorlagen. So veranlasste DAKO die entsprechenden Berechnungen durch Spezialisten in Deutschland und passte die Fahrzeugkombination den technischen Gegebenheiten an.

Die Durchführung dieses Transportes und die Lieferung frei Haus erfolgte im Juni / Juli 2019, in der sehr warmen Zeit und kurz vor Beginn der Regenzeit. Das Projekt wurde von technischen Mitarbeitern der DAKO Organisation gemeinsam mit dem Geschäftsführer von DAKO LTW AFRICA Ltd. vorbereitet und durchgeführt. 

Der gesamte Transport und die Baustellenlieferung wurden rechtzeitig und ohne Schäden an dem Transportequipment oder der Umgebung und zur vollen Zufriedenheit des Kunden beendet.

Ein weiteres erfolgreich durchgeführtes Projekt.
First Class in Projects.

Für mehr Details und Bilder, finden Sie unser Video auf Youtube hier:
UP TO FOUNDATION