Kraftwerke für Eisenerzmine in Liberia

DAKO WORLDWIDE TRANSPORT GMBH hat mit zwei Charterschiffen und einer Reihe weiterer kleinerer Verschiffungen insgesamt 2 Kraftwerke basierend auf Dieselmotoren von Deutschland und teilweise von anderen europäischen Ländern nach Port Buchanan / Liberia sowie ca. 200 Container über Monrovia und von dort auf der Straße nach Port Buchanan transportiert.

Das zur Verschiffung kommende Volumen war ca. 20.000 Frachttonnen. Die Hauptkomponenten für das Projekt Buchanan waren 5 Gensets mit je 92 Tons. Hier war DAKO verantwortlich für die Lieferung bis frei Fundament in dem nahe dem Hafen gelegenen Kraftwerk. DAKO organisierte den lokalen Transport vom Hafen bis zur Baustelle mit importiertem hydraulischen Trailer-Equipment, da derartige Fahrzeuge in Liberia nicht zur Verfügung stehen.

Die Fundamentslieferung wurde mit einem modernen Jacking- und Sliding-System, das ebenfalls unter der Verantwortung von DAKO importiert wurde, durchgeführt.

Für das zweite Kraftwerk, das im Bereich der Mine Tokadeh ca. 230 km nördlich von Port Buchanan aufgebaut wird, wurden 10 Diesel-Motoren mit Stückgewichten von 84 Tonnen sowie 10 Generatoren mit Stückgewichten von jeweils ca. 39 Tonnen nach Port Buchanan verladen, zusätzlich eine erhebliche Menge von Zubehörmaterialien. Der Transport der schweren Motoren und Generatoren wurde ab Port Buchanan auf der zur Mine gehörenden Eisenbahnlinie zur Mine Tokadeh transportiert. Ab dort ist DAKO wiederum verantwortlich für den Transport von dem Entladegebiet nächst der Eisenbahn bis zum Kraftwerksgebäude sowie für die Entladung von den Hydraulikfahrzeugen und die Fundamentlieferung im Kraftwerk selbst.