Ersatzmotor für ein Kraftwerk auf den Kapverdischen Inseln

DAKO WORLDWIDE TRANSPORT GMBH hat den Transport und die Fundamentlieferung eines Ersatzmotors für ein bestehendes Kraftwerk auf São Vicente Island, Kapverdische Inseln, organisiert. Der Transport erfolgte vom Herstellerwerk via Hamburg nach Lissabon und von dort mit einem Spezialschiff nach Mindelo auf der Insel São Vicente. Für den Transport vom Hafen bis zur Einfahrt in die Kraftwerksanlage wurde ein lokaler Tieflader eingesetzt. Die Entladung am Werkseingang / Hallentor erfolgte mit einem Hubgerüst, das speziell hierfür von Portugal nach Kap Verde temporär eingeführt wurde. Mit dem Hubgerüst wurde der Motor auf einen ebenfalls temporär von Portugal importierten Drehtisch abgesetzt und in die korrekte Position gedreht. Danach wurde der Motor mit einer Verschubbahn im Zeitlupentempo in das Kraftwerksgebäude verbracht. Das Hauptproblem war, dass das Hallentor zu niedrig war und daher die Hallenfront baulich verändert werden musste.

Da die Belastbarkeit des Bodens zwischen dem Hallentor und den Fundamenten für das Gewicht des Motors zu schwach ausgelegt war, wurde das gesamte Areal durch die von DAKO für die Operation angeheuerte Crew mit speziellen Blechen ausgelegt. Um den Motor auf die Fundamente zu setzen, musste zunächst der alte Generator mit dem Hubgerüst zur Seite bewegt werden. Nach Ablieferung des Dieselmotors auf die Fundamente wurde der alte Generator auf seinen Originalplatz gehoben. Zu guter Letzt wurden der Motor und der Generator justiert, sodass die Mannschaft des Kunden den Einbau und den Anschluss des Motors fertigstellen konnte.

Die gesamte Operation erforderte eine sorgfältige Planung durch DAKO mit ihrem portugiesischen Partner und der Transport und die Fundamentlieferung wurden erfolgreich zur vollsten Zufriedenheit der Elektrizitätsgesellschaft ausgeführt.