Kohlekraftwerk Indien

DAKOTRANS, Moskau mit Zweigniederlassung St. Petersburg, Tochtergesellschaft der DAKO WORLDWIDE TRANSPORT GMBH, hat den Transport eines Kohlekraftwerkes mit insgesamt 43.000 frt, von denen 38.000 frt aus Russland stammten, durchgeführt. Weitere 6.000 frt kamen aus westeuropäischen Ländern und weitere 9.000 frt stehen zur Verschiffung ab den USA nach Kalkutta am Ganges an. Die schwersten zu transportierenden Teile waren Generatoren mit Stückgewichten von 378 t, Endbestimmung sämtlicher Materialien ist ein neu zu bauendes Kohlekraftwerk Nähe Barh im Bundesstaat Bihar / Indien.

Der Transport der Schwer- und Großkolli wurde mit Schwergutschiffen, ausgerüstet mit genügend stark ausgelegten Kränen durchgeführt, um die Generatoren mit fast 400 t sicher auf Schwergutleichter längsseits des Schiffes abzuliefern. Die Schwerkolli wurden auf Querträger und Elefantenfüße für Weitertransport flussaufwärts zu einer speziell gebauten Roll-off Rampe - ca. 14 km vom Kraftwerk entfernt - transportiert. Von dort erfolgte der Transport der Schwerkolli mit hydraulischen Plattformtrailern bis zum Fundament im Kraftwerk.