Zementfabrik nach Bolivien

Gemeinsam mit ihrem bolivianischen Schwergutpartner INGENERIA DE TRANSPORTES, hat DAKO WORLDWIDE TRANSPORT GMBH die Überlandtransporte aller schweren und überdimensionalen Packstücke für eine neue Zementanlage, die in Yacuces / Bolivien errichtet worden ist, ab ankommenden Schwergutschiffen in Arica / Chile über die Anden (bis zu einer Höhe von 4.800m) bis zur Baustelle in der Provinz Santa Cruz / Bolivien organisiert.

Für den Transport des Mühlenrohres mit einem Gewicht von 140 tons bei Abmessungen von 1600 x 500 x 500 cm durch die Anden wurde im Vorhinein für das Durchfahren einer 180° Kehre eine 3-D Animation erstellt. Die Gesamttransportstrecke vom Hafen Arica bis zur Baustelle in der Provinz Santa Cruz betrug 1800 km und das Mühlenrohr ist bis heute das schwerste Kolli, das je auf dieser Route transportiert worden ist.

Die Transportdurchführung erfolgte 2015 zur vollsten Zufriedenheit der chinesischen Lieferanten und des brasilianischen Endkunden.